© ERNST²-Architekten 2014 | Impressum | Login

Tierärztliche Fakultät München der LMU München - Neubau Pferdeklinik

Projektbeschreibung
Neubau Pferdeklinik der Tierärztlichen Fakultät der LMU München in Oberschleißheim.
Die Tierkliniken und zugehörigen Institute der LMU, die sich derzeit in Innenstadtlage Münchens befinden, sollen sukzessive auf einen neuen Campus der Tierärztlichen Fakultät in Oberschleißheim umgesiedelt werden. Hierzu fand 2013 ein städtebaulicher Wettbewerb statt.
Auf dem Campus zwischen Sonnenstraße und St.-Hubertus-Straße in Oberschleißheim befinden sich bereits Vogel-, Reptilien- und Klauentierklinik. Etwa zeitgleich mit einem zentralen Hörsaal-und Cafeteriagebäude sowie einem Institut für Mikrobiologie entsteht jetzt der Neubau der Klinik für Pferde.
Die Besonderheit der Bauaufgabe besteht darin, dass die Energiezentrale des gesamten Campus in der Klinik für Pferde untergebracht wird. Das Gebäude liegt in der grundwasserreichen Münchner Schotterebene.
Im Hauptgebäude der Klinik für Pferde befinden sich u. a. ein OP-Trakt im EG sowie eine Einheit mit Laboren der Schutzklasse S2 im OG. Im Untergeschoss wird die Energiezentrale mit etwa 5m lichter Raumhöhe etabliert, die mit dem weiteren Wachsen des Campus nach und nach mit weiteren Technikelementen bestückt werden wird.
An das Hauptgebäude schließen kammartig vier nur mit Technikgängen unterkellerte Gebäude an.

Projektdetails

Projektteam