© ERNST²-Architekten 2014 | Impressum | Login

WFT Hochschule für angewandte Wissenschaften Wolfsburg - Neubau Laborgebäude für die Fakultät für Fahrzeugtechnik, 1. BA

Projektbeschreibung
Neubau Laborgebäude für die Fakultät für Fahrzeugtechnik der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Wolfsburg im ersten Bauabschnitt.
Das neue Laborgebäude nach den Entwürfen der Architekten Nickl + Partner AG aus München der Fakultät für Fahrzeugtechnik präsentiert sich als schlichter, monolithischer Kubus am südlichen Eingang des sogenannten Handwerkerviertels. Es fügt sich klar in den städtebaulichen Kontext ein und bildet gleichzeitig den Auftakt zu einem zeitgemäßen, innerstädtischen Quartier. Der zentrale Entwurfsgedanke ist die Entwicklung eines kompakten Baukörpers, der sowohl den funktionalen als auch den gestalterischen Ansprüchen eines innovativen Forschungs-gebäudes gerecht wird. Das Gebäudeinnere ist klar strukturiert. Die Eingangshalle ist ihrer öffentlichen Nutzung entsprechend transparent und offen gestaltet. Die Versuchshalle bildet den Kern des Laborgebäudes. Alle dazugehörigen Labore und Dienstzimmer gruppieren sich um die Halle. Innerhalb der Halle können Werkstatt- und Labormodule, sowie Emporen flexibel angeordnet werden. Ein direkter Blickkontakt von den Obergeschossen in die Versuchshalle dient der Kommunikation.

Projektdetails

Projektteam