© ERNST²-Architekten 2014 | Impressum | Login

Hochschule München - Sanierung und Anpassung des Gebäudes F der Hochschule München

Projektbeschreibung
Das Gebäude F der Hochschule München ist umfassend energetisch und nutzungsbestimmt saniert worden.
Das Gebäude F der Hochschule München liegt in der Karlstraße 6 unweit der Innenstadt von München.
Es gehört zu einem bestehenden, teilweise denkmalgeschützten Gebäudeensemble, welches durch die Fachhochschule München mit den Fakultäten Bauingenieurwesen, Architektur und Geoinformation genutzt wird. Die denkmalgweschützten Bauwerksteile aus dem Jahre 1954 - 1957 wurden durch die Architektengemeinschaft Seifert, Ruf und Haerst geplant und bestehen aus dem Verwaltungstrakt an der Ecke Karlstraße / Barerstraße, dem Lehrsaaltrakt sowie der Aula.
Die Haupterschließung des Gebäudes erfolgt ausgehend von der Karlstraße über ein Foyer, von dem aus der Zugang zum zentralen Atrium möglich ist. Die Fachräume, Lehrsäle und Büros sind angrenzend an das Atrium angeordnet. Die neueren Gebäudeteile aus den Jahren 1968 - 1974 gliedern sich in den Baukörper entlang der Karlstraße sowie den senkrecht dazu ausgerichteten Lehrsaaltrakt.
Das Gebäude F weist noch weitgehend den baulichen und technischen Stand seiner Erbauungszeit auf. Mit einer umfassenden Generalsanierung wird das Gebäude energetisch und nutzungsbestimmt dem heutigen Standart angepaßt.

Projektdetails

Projektteam