© ERNST²-Architekten 2014 | Impressum | Login

Hochschule München - Denkmalgerechte Sanierung des bestehenden Gebäudes E der Hochschule München

Projektbeschreibung
Das Gebäude E der Hochschule München wird umfassend saniert und als Seminar- und Laborgebäude ausgebaut.
Das Gebäude E der Hochschule liegt an der Ecke Dachauer Straße / Lothstraße unweit der Innenstadt von München. Es wurde in den 60er- Jahren vom Architekturbüro Prof. Angerer, München, zusammen mit dem B-Bau als Polytechnikum in Stahlbetonbauweise geplant und 1971 fertig gestellt.
Nordöstlich und südlich schließen sich weitere Gebäude und Freiflächen der Fachhochschule sowie ein allgemeines und besonderes Wohngebiet an.
Die Erschließung des Gebäudes E erfolgt über ein begehbares Plateau, welches die Decke über Erdgeschoss der angrenzenden Gebäude bildet und über Freitreppen von der Dachauer Straße und der Lothstraße zu erreichen ist.
Das Gebäude E weist noch weitgehend den baulichen und technischen Standard seiner Erbauungszeit auf, besonders bezüglich des Brandschutzes sind erhebliche Mängel bekannt. Mit einer umfassenden Sanierung wird das Gebäude seiner zukünftigen Bestimmung als Seminar- und Laborgebäude für den Fachbereich Elektro- und Informationstechnik sowie der fachübergreifenden Betriebseinheit Chemie angepasst.

Projektdetails

Projektteam